Street Art in Brooklyn – internationale Straßenkünstler, Vielfalt und Banksy in Manhattan

Dieses Mal also Brooklyn und nicht Manhatten. Brooklyn ist schon richtig aber natürlich nicht genau. Brooklyn ist eines der fünf Stadtbezirke von New York und besteht aus vielen Stadtvierteln. Unser Hotel lag in Williamsburg. Es wird ein weiterer Beitrag über Brooklyn folgen, denn heute wollen wir uns dem Thema Street Art widmen.

Selbstverständlich gibt es in Brooklyn, in Williamsburg und Brunswick jede Menge Street-Art-Touren, die ihr buchen könnt. Aber mit Google und Google Maps kann man sich die Tour auch selbst zusammenstellen. Genau das haben wir gemacht und waren dadurch nicht abhängig von Zeit und Wetter. Das werdet ihr auch auf den Bilder sehen, da wir unsere Tour im Regen gemacht haben. 😊

Street Art zu Deutsch Straßen-Kunst beinhaltet u.a. das Besprayen von Fassaden und Ähnlichem. Viele laufen unter dem Begriff Graffiti. Hinter den Graffitis stehen in der Regel unbekannte Künstler. Unten zeigen wir ein Bild von einem der bekanntesten anonymen Künstler.

Die Szene hat sich stark verändert. Heute gibt es Agenturen, die Street Art vermarkten. Die Künstler sind in der Szene bekannt und die Werke berühmt. Einige Künstler sind weltweit unterwegs. Teilweise sind die Kunstwerke sehr großflächig und in der Gestaltung werden Hebebühnen eingesetzt. Weltweit gibt es auch Ausstellungen zu Street Art.

Nun nehmen wir euch gern an diesem Urlaubstag mit auf unsere Tour durch Williamsburg. Wir haben immer versucht, die Fotos aus der bestmöglichen Perspektive aufzunehmen. Leider gab es nicht immer den freien Blick… Wir empfehlen, diesen Betrag mit einem größeren Bildschirm anzusehen – auf dem Mobiltelefon geht vieles verloren. 😊 Die verlinkten Webseiten sind in englisch. Viel Spass!

Als wir auf der Dachterrasse unseres Hotels standen, haben wir ein tolles Graffiti entdeckt – Superheros von dem gebürtigen Italiener Friderico Massa. Er wurde von dem Kino beauftragt, eine Wand im Comic Style zu gestalten. Da sind wir dann auch gleich hingelaufen. Wenn ihr genau hinschaut seht ihr rote Kinosessel, 3-D-Brillen und viele berühmte Superhelden. Hier gibt es auch einige Bilder zur Entstehung: Link

20180515_085902-1958x951

20180515_085759-1958x951 (2)

„Five Bronze Mercuries“ by Gaia – Gaia ist ein weltweit tätiger Künstler mit faszinierenden Arbeiten. Tolle Bilder sind auf seiner Homepage zu sehen, leider ist unsere Aufnahme nicht so gut: gaiastreetart

20180515_160415-1958x951

Ein anderer sehr bekannter New Yorker Künstler ist Cern. Auch seine Werke wurden schon in mehreren Museen ausgestellt, wie du hier nachlesen kannst.

20180517_103614-1958x951

Naveen Shakil ist eine pakistanische Künstlerin, die einen sehr interessanten Werdegang hat, wie auf Ihrer Hompage nachzulesen ist.

20180517_093512-1958x951

20180517_093311-1958x951

Der Künstler Brolga Merges hat hier ein Wandgemälde über Muhammad Ali und eines über Louis Amstrong gestaltet. Einen Beitrag über ihn findet ihr hier.

20180513_181832-1958x951

20180514_194018-1958x951

In Brooklyn gibt es viele Bautätigkeiten. Das hat zur Folge, dass Menschen ihre Wohnungen verlassen mussten und teilweise auch ihre Arbeit verloren, wie hier:

20180517_095106-1958x951

g

20180517_095907-1958x951

20180517_095934-1958x951

20180517_095747-1958x951

Auch der Fashion Shop des Labels Madhappy hat sein eigenes passendes Gemälde:

20180517_102251-1958x951.jpg

…und hier noch eine kleine Diashow…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Abschluss gibt es noch ein Foto nicht aus Brooklyn, sondern aus Manhattan von einem der bekanntesten oder auch dem bekanntesten und geheimnisvollsten Street Art Künstler Banksy. Bereits seit über 20 Jahren rätselt die Welt, welcher Kopf hinter dem Synonym steht. Dieses Kunstwerk ist der in der Türkei inhaftierten Journalistin Zehra Dogan gewidmet. …gern mal googeln…

…der Herr mit dem Regenschirm ist echt und uns vor die Linse gelaufen, passt!

😊

20180516_171345-1958x1012

…und in Manhattan findet sich auf andere Art Straßenkunst, wie diese bekannte Skulptur von Robert Indiana. Das erste Pop Art Werk „Love“ ist bereits 1966 entstanden und immer noch aktuell.

20180513_154917-1958x951

Je mehr wir uns mit dem Thema Street Art oder auch Straßenkunst befassen, umso mehr fasziniert es uns! Es gibt viele tolle Künstler. Vor einigen Jahren haben wir Graffitis so nebenbei wahrgenommen. Dann sind uns vereinzelt das eine oder andere aufgefallen, besonders in Berlin. In Zukunft werden wir sicherlich auch geführte Touren dazu mitmachen, wo auch immer!

Dieses ist also einmal ein Artikel der anderen ART und wir hoffen, er hat Euch gefallen. Für uns ist dieser Bericht, wie auch alle anderen, eine schöner Erinnerung.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Street Art in Brooklyn – internationale Straßenkünstler, Vielfalt und Banksy in Manhattan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s